THEATERGRUPPE STÜBACH
THEATERGRUPPE STÜBACH 

Der falsche Neger

Fritz, ein angesehener Bauer im Dorf, duldet es nicht, dass sich seine Tochter Anni in den reichen Bauerssohn Schorsch verliebt. Zwischen den beiden Familien herrscht Feindschaft. Nachdem Vater Fritz verkündet, dass ihm jeder Schwiegersohn recht wäre, ausser Schorsch, heckt seine Frau Liesl einen Plan aus.

Anni soll sich zum Schein von Schorsch trennen und nach ihrem Amerikaurlaub mit einem "Neger" namens Greg zurückkommen, den in Wahrheit Schorsch spielt.

Die nicht in den Plan eingeweihte Oma ist entsetzt, als Anni mit einem Schwarzen aus dem Urlaub zurückkehrt. Sie versucht nun alles um den ungebetenen Gast wieder loszuwerden und muss dabei zusätzlich noch aufpassen, dass niemand im Dorf von dem "Schwarzen" in der Familie etwas erfährt.

Auch der Lehrling Helmut ahnt nichts von der wahren Identität des Negers und sorgt deshalb zusätzlich für Verwirrung. Seinen Höhepunkt erreicht die Geschichte, als Hedwig, die verwitwete und äußerst rabiate Schwester von Fritz zu Besuch kommt und nach erster Abneigung auch noch Gefallen an Greg findet. Nachdem Greg sich ihrer nur schwer erwehren kann, entschließt er sich dem Spiel ein Ende zu machen und die Sache endlich aufzuklären.

Aber was wird Fritz dazu sagen.....

Aktuelles

Wir spielen wieder 2017...

Das Stück "Unsere wilden Jahre"

Schön, euch zu sehen. Wir sind die Theatergruppe Stübach. Schaut euch ruhig bei uns um und lernt uns kennen. Damit wir wissen, wer uns hier besucht, könnt ihr euch auch gern ins Gästebuch eintragen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Claudia Ott